Ausgesprochen Alt. Der Antike Podcast

Folge 27: Die Iden des März. Brutus und die Ermordung Caesars

Alle Jahre wieder feiert am 15. März ein außergewöhnliches Ereignis Jubiläum: die Ermordung des Caius Iulius Caesar. Wir betrachten diesen Meilenstein der römsichen Geschichte heute aus dem Blickwinkel des Marcus Iunius Brutus, des wohl berühmtesten Verschwörers in der Gruppenarbeit Mord. Was verraten uns seine Münzen? War Brutus der Tyrannenmord vielleicht sogar in die Wiege gelegt? Und dann kommt da noch ein eindrucksvoller Rekord ins Spiel.

Weiterlesen

Folge 26: Die Sieben Weltwunder der Antike

Groß, imposant und alt — die Sieben Weltwunder der Antike sind die „Top Sieben“ Reiseziele der Antike. Archäologisch sind die berühmten Bauwerke und Monumente gar nicht immer so leicht zu fassen. Manchmal kann aber die Numismatik ihren Teil dazu beitragen. Und was ist mit diesem achten Weltwunder, das mal da war, aber dann von der Liste gestrichen wurde?

Weiterlesen

Folge 25: Römische Graffiti mit Dr. Polly Lohmann – „Voll wie die Weinschläuche!“

Graffiti sind aus dem modernen Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Irgendwo zwischen Kunst und Vandalismus zieren vielfarbige Schriftzüge jede erdenkliche Oberfläche. Auch aus der Antike kennen wir Graffiti. Was es mit denen auf sich hat, wo die Unterschiede zwischen Antik und Modern liegen und wieso Pompeji der ideale Untersuchungsort ist, erklärt uns Dr. Polly Lohmann.

Weiterlesen
Das Ende einer Dekade Janus

Folge 23: Das Ende einer Dekade – Klugscheißerfolge!

Mit 2020 endet nicht nur ein verrücktes Pandemie-Jahr, sondern auch eine Dekade, ein Jahrzehnt. Wir teilen unser Klugscheißer-Wissen über die Jahreszählung und sprechen über den Kater am Neujahrstag — mit dem hatten nämlich auch schon Konsuln in der Antike zu kämpfen. Wir wünschen euch einen guten Übergang ins neue Jahr, ganz im Zeichen des Gottes Janus, dem römischen Gott des Anfangs und des Endes.

Weiterlesen

Folge 22: Weihnachten – Jesus vs. Sol Invictus

Warum feiern wir Weihnachten am 25. Dezember? Historisch ist das Datum nicht als Geburtstag Jesu Christi überliefert. Ist das Weihnachtsfest nur ein adaptiertes Fest der Heiden? Denn am 25.12. feierte man in Rom zur Wintersonnenwende den Sonnengott Sol Invictus. Andere Wissenschaftler*innen glauben an ein theologisch errechnetes Datum. Wir diskutieren die beiden Geburtstagskinder Sol Invictus und Jesus Christus, die in der Antike auffällig ähnlich dargestellt werden.

Weiterlesen

Folge 21: Hauruck! Die zwölf Taten des Herakles

Herakles, bei den Römern Hercules und unter diesem Namen auch eine Disney-Legende, war in der Antike einer der beliebtesten Helden. Beinahe jede Königsdynastie, die etwas auf sich hält, stammt von ihm ab. Er wird kultisch verehrt, überlebensgroß in Stein gemeißelt oder ganz klein auf Münzen gepackt. Heute schauen wir uns aber einen Ausschnitt aus seinem mythologischen Werdegang an: die berühmten zwölf Taten des Herakles!

Weiterlesen

Folge 20: Anzeige ist raus! Die antike Polizei im Spiegel der Papyri

Diebstahl, Schmuggel & Mord — das alles gab es schon in der Antike. Als Betroffene*r konnte man sich an die Polizei mit einer Anzeige auf einem Papyrus wenden. Aber auch von Polizeigewalt und Korruption wissen wir hier schon! Unser Gast Julian Schneider berichtet uns von aufregenden Kriminalfällen aus dem antiken Ägypten und warum hier gerade Papyri als Quellen so spannend sind.

Weiterlesen

Folge 19: Kühe, Schwäne, Stiere – Gspusis und Affären des Zeus

Wenn man sich nur eine Sache aus der griechischen Mythologie merken möchte, dann wohl am ehesten, dass Zeus echt viele Liebschaften hatte. Göttinnen, Nymphen, Menschen: Zeus stellt ihnen allen nach. Mal einvernehmlich, mal auch ganz klar vergewaltigend. Heute reden wir über die besonders interessanten Bettgeschichten des Zeus und schauen uns ein paar entsprechende Darstellungen an. Und dann gibt’s da noch diesen Moment, wo Archäologie und Numismatik überraschend zusammenfinden.

Weiterlesen