Ausgesprochen Alt. Der Antike Podcast

Folge 09: Alles neu macht der Alex – Alexander der große Hipster

Groß. Größer. Alexander der Große! Alex ist schon in der Antike berühmt wie kaum ein anderer König. Auch in den Altertumswissenschaften gilt er, sein Feldzug und sein Weltreich als Scheidepunkt der Geschichte. Was ist also alles neu mit Alexander? Oder bleibt doch alles beim alten? Zwischen konservativ und neuen Ansätze, irgendwie ein bisschen vintage und trotzdem hip. Alexander als Hipster?

Folge 09 von Ausgesprochen Alt.

Über diese Quellen sprechen wir diese Folge:

Literaturliste:

  • F. de Callataÿ, Royal Hellenistic Coinages: From Alexander to Mithradates, in: William E. Metcalf (Hrsg.), The Oxford Handbook of Greek and Roman Coinage (Oxford/New York 2012), 175-190
  • T. Hölscher, Ideal und Wirklichkeit in den Bildnissen Alexanders des Großen (Heidelberg 1971)
  • C. C. Lorber, The Coinage of the Ptolemies, in: William E. Metcalf (Hrsg.), The Oxford Handbook of Greek and Roman Coinage (Oxford/New York 2012), 211-234
  • R. R. R. Smith, Hellenistic Royal Portraits (Oxford 1988) 
  • A. Stewart, Faces of Power. Alexanders image and hellenistic politics (Berkeley 1993) 
  • A. Trovimova, Imitatio Alexandri in hellenistic art. Portraits of Alexander the Great and mythological images (Rom 2012)

Bildquellen:

Tetradrachme Alexanders: American Numismatic Society (CC BY-NC 4.0)

Alexanderkopf, Typ Azara: Abguss der Antikensammlung Göttingen

Alexanderkopf auf Tetradrachme Ptolemaios‘ I.: Bibliothèque nationale de France, département Monnaies, médailles et antiques (Domaine public)

Tetradrachme Ptolemaios‘ I. Soter: American Numismatic Society (CC BY-NC 4.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.